Gehe zum Hauptinhalt

Blog

Zwei Berater im Workshop
  • 16.09.2019 Bargeldversorgung

    Geldmaat: Vorbild für deutsche Banken? (1/2)

    Die drei größten niederländischen Banken übertragen ihre Geldautomaten an die gemeinsame Betriebsgesellschaft Geldmaat. Das Konzept verspricht eine deutliche Kostenreduktion für die beteiligten Häuser ohne Abstriche bei der Versorgungsqualität. Sollte dieses Konzept deutschen Banken als Vorbild dienen?

    Mehr erfahren
  • 09.08.2019 Banken-Gipfel-2019

    Treffen Sie BLC auf dem Handelsblatt Banken-Gipfel 2019

    Gemeinsamer Vortrag zum Thema „Agil und innovativ mit Objectives & Key Results (OKR)“ mit Silke Weiser-Walther (CFO, CCO Quoniam Asset Management GmbH)

    Mehr erfahren
  • 05.08.2019 Zusammenarbeit

    Echte Teams – die Mischung macht´s

    Die Erkenntnis, dass ein Team im Vergleich zu einzelnen Individuen bessere Ergebnisse erzielt und effizienter arbeitet, ist nicht neu. Die Potenziale eines Teams können jedoch nur bei einer optimalen Mischung der Kompetenzen aller Teammitglieder systematisch genutzt werden.

    Mehr erfahren
  • 08.07.2019 Post-Merger-Integration

    Fünf Erfolgsfaktoren für eine Post-Merger-Integration

    Ein geeignetes Zielunternehmen, Gesellschafter, die dem Management den Rücken stärken und ein guter Business Case – damit müsste das Fusionsprojekt nach Abschluss der Verhandlungen und Unterzeichnung der Transaktion nahezu wie von Zauberhand gelingen. Doch weit gefehlt: für eine Mehrzahl der Unternehmensübernahmen fangen die Probleme während der Integrationsphase erst richtig an. Zwei Drittel aller Fusionen und Übernahmen scheitern sogar. Mit den richtigen Vorkehrungen lassen sich die Erfolgschancen jedoch von Anfang an erhöhen.

    Mehr erfahren
  • 17.06.2019 Digital Banking

    „Time to credit“: Schnelligkeit als ein Erfolgsfaktor in der Baufinanzierung

    Wer zuerst kommt, mahlt zuerst – das gilt auch für den Immobilienkauf. Damit dieser nicht an der Finanzierung scheitert, ist Schnelligkeit bei der Kreditvergabe gefragt. „Time to credit“ wird damit zum entscheidenden KPI für die Kreditinstitute.

    Mehr erfahren
  • 03.06.2019 Agilität

    Agile Transformation für Fortgeschrittene

    Sind die ersten agilen Initiativen auf den Weg gebracht, lässt die „Management Attention“ spürbar nach. Dabei geht es jetzt erst ans Eingemachte. Damit agile Teams langfristig erfolgreich arbeiten können, müssen auch die Organisationsstrukturen agiler werden.

    Mehr erfahren
  • 20.05.2019 Cloud-Banking

    Cloud-Banking in Europa: trübe Aussicht dank wolkenfreiem Himmel

    Der Markt für Cloud-Dienstleistungen boomt. Nur die Finanzbranche – allen voran europäische Banken und Finanzdienstleister – schaut dem Treiben bisher eher skeptisch von der Seitenlinie zu. Dabei liegen auch für sie die Vorteile klar auf der Hand. Gleichzeitig scheinen die damit verbundenen Herausforderungen beherrschbar. Diese Einschätzung teilt nun auch die Deutsche Börse AG, die als einer der ersten großen europäischen Finanzkonzerne die Cloud-Spielwiese betreten hat.

    Mehr erfahren
  • 08.04.2019 Versicherungen

    Mit klarem Fokus aus der Schreckstarre

    Innovationen und neue Technologien verbreiten nicht nur Aufbruchsstimmung, sondern auch Unsicherheit bei Versicherern. Die Wechselhürden zwischen verschiedenen Anbietern werden weiter fallen und der Platz für Mittelmäßigkeit schwindet. Eine zaghafte Überarbeitung etablierter Geschäftsmodelle wird nicht ausreichen. Zukünftiger Erfolg gelingt nur über eine Rückbesinnung auf die eigenen, klassischen Stärken.

    Mehr erfahren
  • 18.03.2019 Datenschutz

    Pflicht und Kür

    Rund ein Jahr nach Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung hat sich die Aufregung spürbar gelegt – Zeit für eine Bestandsaufnahme: Banken haben ihre „Pflicht“ inhaltlich erfüllt, doch kaum jemand hat sich bisher an die „Kür“ gewagt. Dabei zeigen Beispiele in anderen Industrien, wie man Datenschutz als Wettbewerbsvorteil begreifen kann.

    Mehr erfahren
  • 04.03.2019 Schienengüterverkehr

    Energieeffizienz ist mehr als Hardware

    In Zeiten zunehmender Umweltschutzvorgaben reicht die einfache Ausrüstung mit energieeffizienter Hardware zum Energiesparen bei Weitem nicht mehr aus – dafür sind die Systeme und die Anforderungen an die jeweiligen Anwender zu komplex geworden. Anhand einer Case Study zeigen wir, wie durch die Implementierung eines objektiven Monitorings und eines maßgeschneiderten Change-Prozesses die volle Wirkung technischer Energiesparmaßnahmen entfaltet werden kann.

    Mehr erfahren