Gehe zum Hauptinhalt

Publikationen

  • 02.11.2017 Recruiting

    Wenn die Software neue Mitarbeiter sucht

    Der Arbeitsmarkt in Deutschland verändert sich angesichts von Fachkräftemangel und Digitalisierung. Insbesondere bei der Vorauswahl und der Vorbereitung der Kern-Bewerbungsgespräche gibt es mittlerweile zahlreiche Helfer. Die Einführung von Apps und Algorithmen im Recruiting macht die HR-Bereiche aber nicht überflüssig, denn „eine ausgeprägte Personalexpertise wird im hart umkämpften ‚War for Talents‘ auf diese Weise zur ‚Unique Selling Proposition‘ eines Unternehmens“, so Lars Reese gegenüber Analyse: Business.

  • 12.10.2017 Unternehmenssteuerung

    Mit zwei Pizzen gegen den Meeting-Wahn

    Immer mehr Meetings und Telefonkonferenzen erobern den Arbeitsalltag von Unternehmen. Mitarbeiter und Führungskräfte beklagen vielfach deren mangelnde Effizienz, wie auch die Unternehmenssteuerungs-Studie von BLC zeigt. Mit welchen einfachen Maßnahmen Unternehmen die Ineffizienz von Meetings bekämpfen können, beschreibt Dr. Michael Seibold im Bank-Blog.

  • 29.09.2017 Chatbots

    Schöne neue Welt

    Seit knapp anderthalb Jahren herrscht Goldgräberstimmung, wenn es für Banken um Chatbots geht. In der Tat bieten sich auch und gerade im Finance-Bereich viele Anwendungsmöglichkeiten für solche textbasierten Dialogsysteme. Banken und Finanzdienstleister sollten die Umsetzung aber behutsam angehen, um sich und ihre Kunden nicht zu überfordern. „Wer nicht auf Selbstläufer hofft, sondern Chatbots in die Gesamtstrategie einbindet, kann echte Mehrwerte generieren“, schreiben Dr. Thomas Rüdel von der Kauz GmbH und Dr. Michael Seibold in „die bank“.

  • 28.09.2017 Fusionen

    Zusammengehen kein Allheilmittel

    Fusionen werden die Bankenlandschaft auch in den kommenden Jahren prägen. Die Befragung von Sparkassen und Genossenschaftsbanken zeigt, wie wichtig dieses Instrument für die Häuser ist. Sie offenbart aber auch, dass Fusionen kein Allheilmittel sind. „Es lohnt sich aber, offen gegenüber dieser Option zu sein, um die künftigen Herausforderungen zu meistern“, schreibt Dr. Ingo Garzcorz in der SparkassenZeitung.

  • 05.09.2017 Fusionen

    Genossen sind fusionswilliger als Sparkassen

    Fusionen sind ein hochaktuelles Thema für Sparkassen und genossenschaftliche Institute – nicht erst seit Veröffentlichung der zweijährlichen Niedrigzinsumfrage der BaFin Ende August. Die jüngste Studie von BLC bestätigt das. Sie zeigt zudem, dass besonders Genossenschaftsbanken von einer hohen Fusionsdynamik ausgehen. Das liegt auch daran, dass sie bereits seit mehreren Jahren von Fusionen betroffen sind. „Häuser mit Fusionserfahrung stehen einer Fusion als möglicher Handlungsoption zur weiteren Unternehmensentwicklung deutlich offener gegenüber‘‘, so Dr. Ingo Garczorz gegenüber der Börsenzeitung.