Gehe zum Hauptinhalt
Einstieg mit erster Erfahrung – Robert Meitz
Einstieg mit erster Erfahrung – Robert Meitz

Robert Meitz, Senior Manager

Robert hat Chemie am Imperial College London studiert. Neben seinem Studium sammelte er internationale Erfahrungen in der strategischen Beratung sowie im Bereich Private Equity. Bevor Robert im Oktober 2012 zu Berg Lund & Company gestoßen ist, arbeitete er mehr als drei Jahre für ein weltweit führendes Beratungsunternehmen.

Die Chemie stimmt

Herausforderungen, spannende Themen und ein stimulierendes Umfeld standen ganz oben auf meinem Lastenheft als ich mich für den Einstieg bei BLC entschied. Damals wie heute bin ich froh, hinter jeden dieser Punkte einen großen Haken machen zu können.

Diese Anforderungen waren schon früher ein Maßstab bei wichtigen Entscheidungen: Sie führten mich nach der Schule zum Chemiestudium nach London und danach über ein paar Stationen ins Beraterleben. Dabei war mir der Spaß an komplexen Problemstellungen immer sehr wichtig.

Vor meinem Wechsel zu BLC war ich über mehrere Jahre bei einer großen internationalen Unternehmensberatung tätig. Dort legte ich früh einen fachlichen Schwerpunkt. Fragestellungen rund um wertorientierte Steuerung, Bewertungen, Planung und Management Reporting ermöglichten mir eine Expertise, weit ab vom Studium, aufzubauen. Leider nahm dadurch auch die Projektvielfalt ab und mit ihr auch Teile der Herausforderung. Ich beschloss, meinen Themenfokus wieder zu verbreitern und mich auf strategische Fragestellungen zu konzentrieren. Ich war offen für eine berufliche Veränderung.

Das erste Mal hörte ich von BLC durch einen Headhunter. Mein erstes Telefonat mit Torsten Lund hatte bereits erstaunlichen persönlichen und fachlichen Tiefgang. Dieser sehr positive Eindruck bestätigte sich am Auswahltag: Das hohe Maß an Professionalität, der Fokus auf Strategiethemen und die Individualität der Kollegen – jeder mit einem beeindruckenden Lebenslauf – waren das richtige Umfeld. Und mit der Begeisterung für das Lösen „harter Nüsse“ konnte ich mich sofort identifizieren.

Synthese aus vielfältigen Kollegen, höchstem Qualitätsanspruch sowie abwechslungsreichen und spannenden Projekten – BLC setzt Energie frei

Einzigartig ist auch der Unternehmergeist, der sich wie ein roter Faden durch die Projekte und die Unternehmenskultur von BLC zieht. Jeder einzelne ist aufgerufen, auf Projekten früh Verantwortung zu übernehmen, Ideen einzubringen und unternehmerisch zu handeln. Das gleiche gilt intern: jeder kann mitgestalten und seine angestoßenen Veränderungen somit selbst erleben. Zudem sind die Firmengründer und Partner oft tief operativ in den Projekten involviert und arbeiten Seite an Seite mit den Beratern für den Erfolg des Projekts. Besondere Aspekte, die mich bei BLC faszinieren, sind auch die Kollegialität und das freundschaftliche Verhältnis auf den Projekten. Nicht Konkurrenz, sondern ein konstruktives Miteinander prägt die Zusammenarbeit bei BLC.