Gehe zum Hauptinhalt
Einstieg als Berater – Michael Hartman
Einstieg als Berater – Michael Hartman

Michael Hartmann, Manager

Nach erfolgreichem Abschluss eines dualen Studiums bei einer überregionalen Genossenschaftsbank in Regensburg studierte Michael Betriebswirtschaftslehre in Ingolstadt sowie an der EDHEC Business School in Nizza. Seit Mitte 2015 ist er bei Berg Lund & Company tätig. Michael lebt in Regensburg.

Volltreffer

Nach einem erfolgreich absolvierten dualen Studium mit integrierter Bankausbildung bei einer überregionalen Genossenschaftsbank, sowie weiterführenden finanzwirtschaftlichen Studien im In- und Ausland, war der Weg in die Finanzindustrie für mich zunächst die logische Konsequenz. Schnell wurde jedoch klar, dass mir ein „klassischer Job“ in der Finanzbranche nicht die ersehnte Abwechslung und gewünschte steile Lernkurve bieten würde. Vielmehr wollte ich in einem herausfordernden und zugleich dynamischen Umfeld arbeiten, in dem lediglich die Beschäftigung mit neuen Themen und Fragestellungen zur Routine werden sollte. Der Weg in die Unternehmensberatung war vorgezeichnet.

Durch einen Artikel in einer Wirtschaftszeitung wurde ich zufällig auf BLC aufmerksam. Nach üblicher Recherche waren es am Ende die authentischen Erfahrungsberichte auf der Website, die mich schließlich dazu brachten, mich bei BLC zu bewerben. Diese Authentizität hat sich dann für mich im gesamten Bewerbungsprozess bestätigt. So konnten die Berater und Partner in den einzelnen Gesprächen ausgewählte Vorzüge von BLC glaubhaft vermitteln: hohe Agilität durch kurze Entscheidungswege und flache Hierarchien, frühe Verantwortungsübernahme durch kleine Projektteams sowie ein ansprechendes Gesamtpaket aus attraktiver Vergütung, freier Wohnortwahl und flexiblen Arbeitszeitmodellen.

Besonders positiv ist mir dabei die durchweg offene und ehrliche Art im gesamten Bewerbungsprozess im Gedächtnis geblieben. Mir wurde nicht das „Blaue vom Himmel versprochen“. Diese Offenheit und Ehrlichkeit überzeugte mich nachhaltig und machte gleichzeitig für mich den Unterschied zu anderen größeren Beratungsunternehmen.

BLC bedeutet für mich, durch Engagement, Leidenschaft und einen kompromisslosen Qualitätsanspruch für unsere Klienten fortlaufend Mehrwert zu schaffen – seit dem ersten Tag!

Hat sich meine Erwartungshaltung schlussendlich erfüllt? Kurzum: Ja! Die gemeinsame Arbeit an spannenden Projekten in einem dynamischen Umfeld mit motivierten Team-Playern ist schlichtweg großartig.
So ist es der kompromisslose Qualitätsanspruch an uns und unsere Arbeit, der vom Consultant bis zum Partner gelebt wird und mich jeden Tag neu begeistert. Die Arbeitsbedingungen sind, wie das Arbeitsumfeld selbst, zweifelsohne anspruchsvoll und herausfordernd. Ein intensives fachliches wie methodisches Trainingsprogramm sowie die Unterstützung erfahrener Kollegen lassen jedoch auch Einsteiger in schwierigem Fahrwasser bestehen. Zudem ist es das freundschaftliche Miteinander, das auch anstrengendere Projektphasen mit dem notwendigen Spaß bewältigen lässt. Apropos Spaß: in regelmäßigen Abständen kommt das gesamte Team an wechselnden Orten zusammen, um sich fernab des regulären Projektalltags auszutauschen oder gemeinsam Erfolge zu feiern – für mich immer wieder ein persönliches Highlight.

Bei BLC habe ich die für mich idealen Arbeitsbedingungen und das gewünschte inspirierende Arbeitsumfeld gefunden. Die Entscheidung für einen Einstieg bei BLC erweist sich so für mich jeden Tag erneut als Volltreffer.