Gehe zum Hauptinhalt
Sparkasse Vogtland der Zukunft (Neuaufstellung Privatkundenvertrieb)

„Mit dem Sprintformat von BLC haben wir binnen kürzester Zeit unseren Vertrieb zukunftsorientiert ausgerichtet.“

Marco Mühlbauer, Vorstandsvorsitzender Sparkasse Vogtland

Sparkasse Vogtland der Zukunft (Neuaufstellung Privatkundenvertrieb)

Die Sparkasse Vogtland hat in nur vier Monaten das gesamte Privatkundengeschäft neu aufgestellt. Ermöglicht wurde dies durch ein agiles Projektformat.

Nullzinsen und Gratismentalität, Digitalisierung und FinTechs, Demographie und Kundenschwund – es werden stets die gleichen Schlagworte für die Risiken und Chancen im Retail Banking bemüht. Vor diesem Hintergrund startete die Sparkasse Vogtland Anfang 2019 ein Projekt zur umfassenden Neuaufstellung des Privatkundengeschäfts. Begleitet wurde dieses Prestigeprojekt von Berg Lund & Company. Das Projektteam stand vor der Herausforderung, das gesamte Privatkundengeschäft innerhalb von nur vier Monaten konzeptionell neu aufzustellen und eine reibungslose Umsetzung vorzubereiten. „Tempo ist ein zentraler Erfolgsfaktor unseres Geschäftsmodells“, formuliert der Vorstandsvorsitzende Herr Mühlbauer den Anspruch an zügige Fortschritte und die Zusicherung kurzer Entscheidungswege im Projekt. In den anschließenden vier Monaten der Konzeptionsphase wurden in Fachsprints mit bis zu vier Kreativworkshops konzeptionelle Ergebnisse zu den folgenden Themenfeldern erarbeitet:

  1. Grundsätzliche Betreuungsstrategie
  2. Produktstrategie
  3. Multikanalstrategie
  4. Filialstrategie
  5. Data Analytics
  6. Servicestrategie

Die Fachsprints zeichneten sich dadurch aus, dass binnen zwei Wochen Vorstandsentscheidungsvorlagen zum jeweiligen Themengebiet erarbeitet wurden. Durch diese konsequente Ergebnisorientierung wurden endlose Diskussionen und irrelevante Detailprüfaufträge, wie man es aus klassischen Projekten bisweilen kennt, vermieden. Stattdessen prägten kreative Workshopdesigns, offene Diskussionen und umfassendes Committment durch die Festlegung von Themenverantwortlichkeiten die Projektkultur. Am Ende wurde jede erarbeitete Vorstandsempfehlung abgenommen und mit diesem Momentum unmittelbar die Umsetzung angegangen.

Die Sparkasse Vogtland wird das erfolgreiche Sprintformat und die bewährten agilen Methoden nun auch auf die Neuausrichtung weiterer Vertriebseinheiten übertragen – wieder mit der Unterstützung durch BLC.

Weitere Projekte

Veröffentlichungen